Concepts & Consulting by DI [FH] August MEINHART
 
garantiert – optimiert
 

AGB / ALB

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Allgemeine Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen
  1. Für alle Lieferungen sollen ausschließlich die nachstehenden Bedingungen maßgebend sein. Von diesen Bedingungen abweichende Vereinbarungen sind nur dann verbindlich, wenn sie von mir ausdrücklich anerkannt worden sind.
  2. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers. Der Käufer ist während dieses Zeitraumes verpflichtet, den Kaufgegenstand sorgfältig zu behandeln, dem Verkäufer von einem etwaigen Wohnungswechsel, von Pfändung oder sonstigem Eingreifen Dritter sofort zu verständigen. Der Käufer erklärt ausdrücklich, Handlungen des Verkäufers, welche dieser in Ausübung seines Eigentumsvorbehaltes vornimmt, insbesondere im Verzugsfall die Abholung des Kaufgegenstandes auf Kosten des Käufers, zu dulden.
  3. Unvorhergesehene Hindernisse, die außerhalb des Willens des Verkäufers liegen, wie Fälle höherer Gewalt, Betriebsstörungen, verspätete Anlieferung bestellter Waren, Transportverzug usw. ,entbinden den Verkäufer von der Einhaltung zugesagter oder vereinbarter Lieferfristen.
  4. Der Transport der Ware erfolgt auf Gefahr des Käufers, auch wenn frachtfrei verkauft wird. Die Transportgefahr beginnt mit der Verladung. Zusätzliche Transportgebühren gehen zu Lasten des Käufers.
  5. Mit der Versendung der Ware geht die Gefahr auf den Käufer über.
  6. Beschädigungen werden ersetzt. Voraussetzung ist jedoch, dass der Empfänger bei der Transport- oder Zustellfirma eine Tatbestandsaufnahme beantragt.
  7. Für die Berechnung sind alle in die vom liefernden Werk oder Lager bei Abgang ermittelten Mengen, Gewichts- oder Stückzahlen maßgebend (brutto für netto). Etwaige Mängel bei einer Lieferung sind ohne Rechtsfolgen für andere bereits vereinbarte Lieferungen.
  8. Die vereinbarten Zahlungsbedingungen bitte ich einzuhalten. Zahlungen sind nur direkt zu leisten. Bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer zur Berechnung handelsüblicher Zinsen berechtigt.
  9. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung bzw. bis zur Einlösung gegebener Wechsel oder Schecks Eigentum des Verkäufers.
  10. Der Erfüllungsort für die Lieferung ist der Ort der Versendung, für die Zahlung in allen Fällen Henndorf am Wallersee. Als Gerichtsstand gilt Salzburg als vereinbart.
  11. Der Käufer erklärt sich ausdrücklich einverstanden, dass alle aus diesem Geschäftsfall ihn betreffenden und dem Verkäufer bekannt werdenden Daten von  diesem ermittelt, gespeichert, verarbeitet und übermittelt werden.
AGB - Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Unternehmensberater (2006.03) herausgegeben vom Fachverbandes Unternehmensberatung (http://www.ubit.at/)
ALB - Allgemeine Lieferbedingungen (2011.09) herausgegeben vom Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie Österreichs (http://www.feei.at/)
 
Follow us on
 
 
Kommunikationslösungen
Warum das klassische Festnetz nicht mehr reicht?
Neues Kommunikationssystem